In eigener Sache: Ein Jahr Moralblog

Am 1. Advent 2009 ging das Moralblog mit seinem ersten Bericht online. Ein Jahr und weit über 10.000 Klicks später feierten Redaktion, Freunde und Leser im Duisburger Gabrielhaus bei Kaffee, Kuchen und Weihnachtsplätzchen. Zu sagen hatte das Moralblog in seinem ersten Jahr viel: zur Integration, zu Bagatellkündigungen, zur Prostituiertenberatung, zum Lebensrecht und immer wieder zu […]

Wann ist ein Mensch ein Mensch?

KOMMENTAR „Da war doch noch nichts“, sagte mir neulich die 19-jährige Sandra* über ihre zwei Schwangerschaften, die durch Abtreibungen nach wenigen Wochen endeten. Und eine Beraterin*, die häufig mit ungewollt Schwangeren zu tun hat bestätigt: „Es gibt die wildesten Theorien, mit denen vor allem junge Schwangere versuchen, eine Abtreibung zu rechtfertigen. Dadurch werden sie innerlich […]

Vom Daseinszweck des Staates

„Der Schutz des menschlichen Lebens ist die erste Aufgabe des Staates. Sie ist die Bedingung seiner Legitimität.“, sagt Manfred Spieker, Professor der Christlichen Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück. Im Moralblog-Interview ärgert er sich darüber, dass sich die Bundesrepublik Deutschland zwar im Grundgesetz zur Unantastbarkeit der Menschenwürde bekennt und das Recht auf Leben bejaht, aber insbesondere […]

Moralblog: Wir sind 1000plus-Botschafter

„Siebzig Prozent der Frauen, die wir beraten, entscheiden sich für ihr Kind – und das beweist: Das Phänomen der massenhaften Abtreibung in Deutschland ist in Wirklichkeit ein Phänomen der massenhaften unterlassenen Hilfeleistung“, sagte Projektleiter Kristijan Aufiero am 2. Oktober 2010 bei der Auftaktveranstaltung zur neuen 1000plus-Kampagne in Heidelberg. 1000plus hat sich zum Ziel gesetzt, in […]

Anders geht es auch

  In Amazonien, im Bundestaat Pará im Norden Brasiliens, liegt die kleine Gemeinde Alenquer. Dort traf Moralblog Pater Manuel Lopes Rodrigues (SVD), um mit ihm über eines der größten gesellschaftlichen Probleme der Region zu sprechen: ungewollte Schwangerschaften. Etwa die Hälfte der Menschen in Pater Manuels Gemeinde leben nicht in der Stadt, sondern teilweise mehrere Tagesreisen […]

„Als Christ muss man helfen wo Hilfe gebraucht wird – egal was der Papst dazu sagt.“

Die katholische Kirche hat sich im Jahr 2000 aus der Schwangerenkonfliktberatung zurückgezogen. Dieser Schritt hat viele Menschen verärgert. Diplom-Pädagogin Ulla Beckers gehört dazu: „Ich habe sieben Jahre im Caritasverband gearbeitet und Frauen beraten. Und von heute auf morgen soll alles falsch gewesen sein, was ich bis dahin gemacht habe?“ Ihre Gefühle von damals beschreibt sie […]

Hoffen auf höhere Gerechtigkeit

Kommentar An einem Morgen im Juni 2009 ist eine Familie gemeinsam auf der A 59 bei Leverkusen unterwegs. Im Auto sind Vater, Mutter, Oma, zwei Kinder und ein Baby. Plötzlich kommt ihnen ein Geisterfahrer entgegen. Ohne Licht. Der Fahrer ist ein Auszubildender, der stark alkoholisiert von einem Grillfest kommt. Später wird er angeben, dass er […]

Leben in Gottes Gegenwart

„Das hier macht keine für etwas zu essen und ein Dach über dem Kopf – es geht immer nur um Gott.“, sagt Schwester Maria Adjutrix im Moralblog-Interview im niederländischen Ort Steyl. Die „rosa Schwester“ ist zwar durch ein hölzernes Gitter von ihren Gesprächspartnern getrennt, spricht jedoch offen und herzlich über ihr kontemplatives Leben in ständigem […]

Auf der Straße

„Bevor meine Frau gestorben ist, war es ein schönes Leben. Ich habe gearbeitet, hatte ein Haus und sechs Kinder.“, beginnt Axel Markowsky, als er im Moralblog-Interview über seine Zeit auf der Straße spricht. Wie viele Menschen in Deutschland ohne festen Wohnsitz leben ist unklar, darüber gibt es keine verlässlichen Statistiken. Lediglich das Land Nordrhein-Westfalen veröffentlicht […]

Pater Rainer van Doorn: Seelsorge für die Armen

„Leute in Not sind eher bereit die Hände zu falten und zu beten“, stellt Pater Rainer fest und etwas Warmes, Liebevolles liegt dabei in seiner Stimme. Pater Rainer Wilhelm van Doorn OPraem ist Senior des Konvents der Prämonstratenser und als Ruheständler an der Filialkirche St. Franziskus in Duisburg-Hamborn im aktiven Dienst. „Hilfspriester“ nennt er sich […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel