Das Gewissen: Frei und gebunden zugleich

Buchbesprechung: Josef Bordat, Das Gewissen Unter dem Titel Das Gewissen hat der katholische Philosoph Josef Bordat Ende 2013 ein Buch vorgelegt, das sich im Untertitel als „Ein katholischer Standpunkt“ versteht, in Wirklichkeit aber jedem Menschen etwas zu sagen hat, der sich für Bedeutung, Grundlagen und Grenzen der Gewissensfreiheit interessiert. Das Buch beginnt mit Luthers „Ich […]

Redlich, schmerzlich und bedenkenswert

Buchbesprechung: P. Klaus Mertes SJ, Verlorenes Vertrauen. Katholisch sein in der Krise, Herder Verlag  Pater Klaus Mertes SJ hat sich nicht nur Freunde gemacht, als er im Januar 2010 als Rektor des angesehenen Berliner Canisius-Kollegs an 600 ehemalige Schüler einen sehr offenen Brief über zurückliegende Missbrauchsfälle am Canisius-Kolleg schrieb. Dieser Brief löste den großen Skandal […]

Im Urteil schroff, im Glauben fest

Buchbesprechung: Stefan Hartmann, Offene Kirche für einen offenen Glauben Stefan Hartmann ist ein promovierter Theologe, Schüler Hans Urs von Balthasars, und langgedienter Gemeindepfarrer im Bistum Bamberg. In seinem „Plädoyer eines Pfarrers zum fünfzigsten Jahrestag des Beginns des Zweiten Vatikanischen Konzils“ legt er auf 78 gut lesbaren Seiten zunächst eine Diagnose der katholischen Kirche der Gegenwart, […]

Woran starb Lots Frau eigentlich genau?

Buchbesprechung: Claudia Sperlich, Mit deinen Flügeln will ich fliegen Die Erschaffung Evas aus Adams Rippe, Lots Frau als Salzsäule, David und Batseba, die Passion Christi: Die Bibel ist voller vertrauter Geschichten – so vertraut, dass die meisten von uns aufgehört haben, darüber nachzudenken. Ich verpreche Ihnen: Das ändert sich nach wenigen Gedichten von Claudia Sperlich. […]

Blut ist dicker als Aas (oder so)

Geier sind schmutzig, hässlich und gefährlich? Das werden Sie nicht mehr denken nachdem Sie dieses Buch in der Hand gehabt haben: „Der kleine Geier mit der großen Angst – und den vielen wilden Freunden“. Die beiden Autorinnen, Bettina Boemans und Katja Wolfram, engagieren sich seit Jahren für den Schutz und die Erforschung von Geiern in […]

Christen sind bessere Bürger

BUCHBESPRECHUNG: Andreas Püttmann, Führt Säkularisierung zum Moralverfall, Bonn 2013 Nachdem der bekannte Soziologe Hans Joas im Mai 2012 einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Säkularisierung und Moralverfall als „Parole“ abqualifiziert und unter Berufung auf „empirische Stützen“ verneint hat (Führt Säkularisierung zum Moralverfall? (StdZ 5/2012, S. 291-304), legt der katholische Politikwissenschaftler Andreas Püttmann eine gründliche, gut lesbare „Antwort […]

Abtreibung: nicht nur Privatsache

BUCHBESPRECHUNG Griffig geschrieben, einfühlsam recherchiert und frei von Fanatismus: Caroline Stollmeiers Buch Abtreibung: eine Kopf-Bauch-Herz-Entscheidung ist ein leicht verständlicher Einstieg in ein Thema, dass trotz engagierter Auseinandersetzungen den meisten Menschen in Deutschland nur wenig Kopfzerbrechen bereitet. Denn eine ungeplante Schwangerschaft ist für sie Privatsache, und die mögliche Entscheidung der betroffenen Frau für eine Abtreibung erst […]

Viereinhalb Wochen

In der 17. Schwangerschaftswoche erfährt Constanze, dass ihr Wunschkind unheilbar krank ist. Für sie und ihren Mann Tibor bricht eine Welt zusammen. Die meisten Frauen treiben in dieser Situation ab, erklären die Ärzte. Für Constanze und Tibor beginnt die schrecklichste Zeit  ihres Lebens. Sie müssen sich entscheiden, wie es weiter gehen soll. Heilungsaussichten gibt es […]

„Lebenslinie“ von Abby Johnson

„Wenn ich mich heute frage, was man hätte sagen können, um meine Meinung, ein zweites Mal abzutreiben, zu ändern, würde ich folgendes vorschlagen: ‚Was glaubst du, würde deine Eltern am meisten enttäuschen? Herauszufinden, dass du schwanger geworden bist, oder zu erfahren, dass du ihrem Enkelkind das Leben genommen hast?’ Rückblickend ist mir klar, dass meine […]

Jeder Mensch kann friedlich sterben

Rezension: Gian Domenico Borasio, Über das Sterben, Verlag C. H. Beck, München 2011 Sterben kann entsetzlich sein. Aber eine gute und gut organisierte Palliativmedizin kann dazu beitragen, dass es nur noch sehr, sehr selten entsetzlich ist. Der andere entscheidende Faktor für ein friedliches Sterben ist die Vorbereitung, die jeder Einzelne für sein eigenes Sterben treffen […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel