Frauen, Freunde und Familie

Vor kurzem habe ich mit einem Teil meiner Familie Freunde in Heidelberg besucht. Wir haben uns kennen gelernt, weil wir ein gemeinsames Herzensanliegen haben: Frauen zu helfen, die ungeplant schwanger sind. Deshalb unterstützen wir gemeinsam 1000plus, denn der dahinter stehende Verein Pro Femina e.V. hat ein überzeugendes Konzept dafür: „Hilfe statt Abtreibung“ ist mehr als […]

Der Babytest

„Der PraenaTest ist ungefährlich für Mutter und Kind.“ So ähnlich habe ich das neulich gelesen. Aber das kann ich beim besten Willen nicht unkommentiert lassen… Der PraenaTest ist ein relativ neuer, einfacher Test, mit dem man bereits ab der 9. Schwangerschaftswoche anhand des Blutes der Mutter feststellen kann, ob beim ungeborenen Kind eine bestimmte Chromosomenstörung […]

Geburtstag fürs Leben

Die ersten fünf Jahre von 1000plus haben wir am Wochenende in Heidelberg mit einem 1000plus-Tag gebührend gefeiert. Der langen Reden kurzer Sinn: Diese Jahre waren nicht immer einfach, aber sie waren immer erfolgreich. Mitarbeiter und Unterstützer von 1000plus haben ihr Bestes gegeben. Und das werden wir auch weiterhin tun. Weil wir überzeugt sind von 1000plus. […]

Das Inzesttabu: Hat der Ethikrat Recht?

In Dorothy L. Sayers Roman Gaudy Night (dt. Aufruhr in Oxford) warnt Lord Peter Wimsey: „Das erste, was ein Prinzip tut, ist Menschen zu töten.“ Das ist wahr: Wenn es ums Prinzip geht, kommen häufig einzelne Menschen unter die Räder. Und das gilt nicht nur für das Inzestverbot. Es gilt auch für seine Aufhebung. Insofern […]

Kurze Wege

Jetzt wird es hier auch mal wieder persönlich… Gerade habe ich in der Zeitung gelesen, dass NRWs konfessionelle Grundschulen nun einfacher in Gemeinschaftsgrundschulen umgewandelt werden sollen. Die Begründung ist mal wieder „Diskriminierung“. Also, kleine Kinder dürfen nicht diskriminiert werden, indem man ihnen zumutet eine vielleicht etwas weiter entfernte Grundschule zu besuchen, damit sie unbehelligt von […]

Bemerkungen zum Marsch für das Leben 2014

Gestern fand in Berlin der jährliche Marsch für das Leben statt. Über 5.000 Menschen demonstrierten für das Lebensrecht Ungeborener und gegen Euthanasie. Ich war dabei, und weil es für mich das erste Mal war, besonders aufmerksam. Was nehme ich mit? 1. Veranstalter und Teilnehmer sind redlich und konsequent: Keine Hassreden, keine plumpen Holocaustvergleiche, keine Forderungen […]

Die 1000plus-Schwangerenberatung und was Katholischsein bedeutet

Drei deutsche Bistümer (Speyer, Augsburg, Freiburg) haben Spendenwerbung der Schwangerenberatung Pro Femina/1000plus in ihren Gemeinden verboten; das Erzbistum Freiburg droht Pastören dabei sogar mit persönlicher Haftung. Die Begründungen sind verwandt: Im Wesentlichen heißt es jeweils, die Diözese habe eigene Angebote, denen 1000plus Arbeit und vor allem Spendengelder entziehe. Ermutigung kommt dagegen aus dem Bistum Rottenburg-Stuttgart: […]

Ernste Bedrohung für 1000plus

KOMMENTAR Ich bin traurig, einfach nur traurig. Die immer neuen Hiobsbotschaften aus Heidelberg machen mich sprachlos. Aber dennoch muss etwas dazu gesagt werden. Denn auf keinen Fall dürfen diese Ungeheuerlichkeiten unwidersprochen bleiben. Seit Jahren unterstütze ich aus tiefster Überzeugung das Projekt 1000plus und den Verein, der dahinter steht: Pro Femina e.V.. Gemeinsam mit den Verantwortlichen […]

Wann fangen wir endlich an, uns die richtigen Fragen zu stellen?

Heute hat das Statistische Bundesamt die Ergebnisse der aktuellen Erhebung der Schwangerschaftsabbrüche veröffentlicht. Demnach haben alleine im 2. Quartal 2013 rund 25.800 Frauen in Deutschland abgetrieben. „Quartal für Quartal versendet DESTATIS exakt die gleiche Pressemitteilung, lediglich die Zahlen ändern sich geringfügig. Man könnte sich glatt daran gewöhnen“, kommentiert Kristijan Aufiero, Projektleiter von 1000plus: „Wir von […]

Der Fall Kermit Gosnell

17 Jahre lang hat Kermit B. Gosnell im Bundesstaat Pennsylvania der USA eine Abtreibungsklinik betrieben. Nun steht er vor Gericht wegen Mord an einer Patientin und mehrerer Babys, Totschlag, Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Leichenschändung und weiterer krimineller Machenschaften. In Pennsylvania sind Abtreibungen bis zur 24. Schwangerschaftswoche erlaubt. Aber nach Aussage von mehreren ehemaligen Angestellten Gosnells […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel