Größere Helden als Spiderman

Gestern kamen in Heidelberg Freunde, Unterstützer und Mitarbeiter von Pro Femina zum 1000plus-Tag zusammen. Ein befreundeter Hotelier stellte den Tagungsraum zur Verfügung; sogar für Kinderbetreuung war gesorgt. Durch das bunte Programm führte der sympathische neue 1000plus-Mitarbeiter Rolf Schirrmacher. Johanna Gräfin von Westphalen, die Schirmherrin von 1000plus ist und sich u.a. mit ihrer „Stiftung Ja zum […]

0,4 Prozent

Im ersten Quartal 2012 gab es 0,4 % mehr Schwangerschaftsabbrüche als im Vorjahreszeitraum. Das hat heute das Statistische Bundesamt offiziell gemeldet. Sicherlich ist das keine Topmeldung am Tag der EM-Partie Deutschland gegen Holland… In den ersten drei Monaten diesen Jahres haben sich etwa 29.100 Frauen zur Abtreibung entschlossen, die allermeisten von ihnen nicht aus medizinischen […]

Warum ich gegen Abtreibung bin – und warum nicht

Um es gleich vorwegzunehmen: Ich bin weder ein Fundamentalist noch ein Neo-Nazi noch sonst etwas, was Abtreibungsgegnern im Allgemeinen nachgesagt wird, damit man sie nicht ernst nehmen muss. Ich finde Abtreibungen aus logischen Gründen falsch – nicht aus ideologischen: 1. Ungeborene Kinder sind Menschen. Inzwischen ist die Entstehung des Menschen ziemlich gut erforscht. Wie unter […]

Weil jeder fehlt, der nicht geboren wird

Im zweiten Quartal 2011 wurden dem Statistischen Bundesamt zufolge 26.591 Schwangerschaftsabbrüche gemeldet. Demnach werden sich wohl auch in diesem Jahr wieder über 100.000 Frauen für eine Abtreibung entscheiden, weil sie keine andere Alternative sehen. Niemand weiß, was aus ihren Kindern geworden wäre. „Angesichts der jetzt wieder veröffentlichten Zahlen wird klar: Abtreibung ist ein verstecktes und […]

1000plus fordert den Abtreibungsausstieg – jetzt!

Der neue Mikrozensus 2010 zeigt wieder einmal auf, wie erschreckend es um den Nachwuchs steht: Vor 10 Jahren gab es noch 2,1 Millionen Kinder mehr in unserem Land. Addiert man hingegen die Zahl der im gleichen Zeitraum offiziell gemeldeten Abtreibungen kommt man auf über 2,5 Millionen. „Trotz aller Evidenz: Schon das Nachdenken darüber, ob es […]

Peter Singer und das Lebensrecht

Nicht jeder, der Peter Singer bejubelt, hat seine Praktische Ethik gründlich gelesen: Seine Widerlegung der meistgenutzten Argumente für die ethische Zulässigkeit von Schwangerschaftsabbrüchen (Praktische Ethik, Reclam, S. 177-195) müsste auch hartgesottene Abtreibungsbefürworter nachdenklich machen. Denn für Peter Singer ist der menschliche Embryo von Anfang an ein Mensch. Leider nützt das dem Embryonen wenig, weil Singer […]

In eigener Sache: facebook erfährt Neues zuerst

Liebe Leser, als Nutzer der Social Media-Plattform facebook können Sie immer als Erster erfahren, wenn es etwas Neues im Moralblog gibt. Besuchen Sie dazu unsere Facebook-Seite und klicken Sie  auf „gefällt mir“. Übrigens, für 50 oder mehr „gefällt mir“s auf unserer Facebook-Seite spenden wir 50 Euro an 1000plus. Helfen Sie uns helfen. Dankeschön. Mit herzlichen […]

Steine im Weg: Das Aus für die Gehsteigberatung in München?

In München ist die bewährte Hilfe in letzter Sekunde für ungewollt Schwangere und ihre ungeborenen Babys ab sofort verboten. So wurde es dem Verein Lebenszentrum e. V. vom zuständigen Kreisverwaltungsreferat der Landeshauptstadt mitgeteilt. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Lebenszentrums ist die  „Gehsteigberatung“ vor einer der größten Abtreibungskliniken Deutschlands. Dabei sprechen die Beraterinnen und Berater […]

Vorabtreibung.net – neues Angebot für ungewollt Schwangere online

  Bin ich schwanger? Welche finanziellen Hilfen gibt es für werdende Mütter? Was passiert bei einer Abtreibung? Wer Rat und Hilfe im Internet sucht, hat jetzt eine neue, zuverlässige Anlaufstelle: Vorabtreibung.net „Nach unseren Erfahrungen“, sagt Paula von Pro Femina, die Redakteurin von Vorabtreibung.net, „recherchieren Frauen, die ungeplant schwanger sind, häufig online. Außerdem suchen sie den […]

Gesucht: 575 Menschen für Dresden

Als Reaktion auf die angestrebten Veränderungen des § 218 im Jahr 1971 schrieb die damals 14-jährige Barbara Witzgall einen Artikel für ihre Schülerzeitung. Darin ging es um den Vorgang einer Abtreibung aus Sicht des heranwachsenden Babys. Sie wollte zeigen, dass sich ein Kind im Mutterleib vermutlich nur eines wünscht, nämlich geboren zu werden. Die Leidenschaft für […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel