Die Meinungsfreiheit und ihr Preis

Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Der Preis, den wir für unsere eigene Meinungsfreiheit zahlen, besteht darin, dass wir die Meinungen der Anderen ertragen müssen – und die bisweilen heftigen Reaktionen auf unsere eigenen Aussagen: Anfeindungen, Shitstorms, Vertragsauflösungen. Normalerweise sind diese Reaktionen nämlich von den Rechten der handelnden Personen gedeckt, auch wenn sie in der […]

Männer: Ohne Christus nicht zu retten

Buchbesprechung: Beile Ratut, Welt unter Sechs, Ruhland Verlag, 183 Seiten, 18,80 Euro Beile Ratuts Helden waren bislang ausschließlich Heldinnen. In den drei Erzählungen in Welt unter Sechs sind Männer die Hauptfiguren. Helden im klassischen Sinne sind sie nicht; dazu haben sie zuviel mit eigener Schuld zu kämpfen. Mattei, der akademisch selbstbewusste Pfarrer in „Das Schandmal“, […]

Kein Buch über Missbrauch

    Buchbesprechung: Beile Ratut, Nachhall, Ruhland Verlag, 485 Seiten, 24,80 Euro In Nachhall, Beile Ratuts zweiten Roman, spielt der Missbrauch eines siebenjährigen Mädchens durch einen pädophilen Nietzsche-Anhänger eine Schlüsselrolle. Trotzdem ist Nachhall kein Buch über Missbrauch. Es ist ein Buch über die Wahrheit. Im Roman kommt die 30-jährige Espen Barthélemy in eine Stadt, von […]

Warum Gott weint

Buchbesprechung: Beile Ratut, Das schwarze Buch der Gier, Ruhland Verlag, 287 Seiten, 19,80 Euro „Das Gegenteil von Liebe ist Gier.“ Das erfährt Alba Schleyer kurz vor ihrem sechsten Geburtstag von Tante Merete, der Schwester ihrer Mutter. Kurz darauf verschwindet Samuel, Albas achtjähriger Bruder, und taucht nie wieder auf. Albas Familie geht darüber zugrunde. Alba braucht […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel