Das Foto

Ich bin nicht alleine. Und das ist der einzige kleine Funke Hoffnung, den ich an diesem Tag habe, an dem ich gemeinsam mit der Welt fassungslos, wütend, traurig, fluchend, hilflos, sprachlos, verzweifelt und mit Tränen in den Augen unfreiwillig auf das Foto hier des im Mittelmeer ertrunkenen kleinen Jungen schaue. Ich bin nicht alleine in […]

Das Beichten von Abtreibungen ist jetzt erlaubt!

…so oder so ähnlich lauten wohl die einschlägigen Schlagzeilen im Moment. Tatsächlich hat Papst Franziskus in einem kürzlich veröffentlichten Brief Anweisungen gegeben, wie im bevorstehenden Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, mit Frauen umgegangen werden soll, die abgetrieben haben, dies nun bereuen und zur Beichte kommen. Kirchenrechtlich ist dies anscheinend ein heikler und aufsehenerregender Schritt. Aber… Was […]

Stephanies Treppenlift

Tun und Reden bzw. Schreiben liegen manchmal ziemlich weit auseinander. Aber nicht hier in diesem Fall: Bloggerin Mandy bekam Kontakt zu Stephanie, einer pflegebedürftigen jungen Frau, und wusste gleich: Hier ist etwas zu tun! Die beiden schrieben einander länger, und Stephanie ließ Mandy und ihre Leser an ihrer Geschichte teilhaben. Kurz gefasst: Stephanie hatte gesundheitlich […]

Wer A sagt…

Ich habe schon länger den Verdacht, dass viele Menschenrechts- und Kinderrhilfsorganisationen eine Art Mindestalter für ihre Hilfe definieren: die Geburt. Um es ein bisschen genauer zu wissen, habe ich einige der großen Organisationen angeschrieben und – leider! – fast ausschließlich die erwarteten Antworten erhalten. Praktisch keine der Organisationen sieht es als ihre Aufgabe an, Schwangerschaftsabbrüche, […]

An alle Mitmacher und Vielleicht-doch-noch-Mitmacher

Liebe Freunde, liebe Leser, nicht nur bei Euch, sondern auch bei mir ist irgendwie immer etwas anderes los. Trotzdem… In den nächsten Tagen werde ich endlich mit der Gestaltung meines neuen Buches beginnen. Wer noch mitmachen möchte, hat jetzt die letzte Gelegenheit dazu. Alle Beiträge, die noch bis Ende März eingehen, sind herzlich willkommen und […]

Auf der Straße

„Bevor meine Frau gestorben ist, war es ein schönes Leben. Ich habe gearbeitet, hatte ein Haus und sechs Kinder.“, beginnt Axel Markowsky, als er im Moralblog-Interview über seine Zeit auf der Straße spricht. Wie viele Menschen in Deutschland ohne festen Wohnsitz leben ist unklar, darüber gibt es keine verlässlichen Statistiken. Lediglich das Land Nordrhein-Westfalen veröffentlicht […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel