Der Tag nach Halloween

Wir haben in unserer Familie einen selbstetablierten Brauch zu Allerheiligen: Wir suchen gemeinsam mit unseren Kindern einen Friedhof aus, den wir gemeinsam besuchen, sobald es dunkel wird. „Bewaffnet“ sind wir dabei mit Taschenlampen und einer ganzen Kiste voller Grablichter (die mit dem Blechdeckel drauf). Bereits Tage vorher beginnen unsere Vorbereitungen. Es gilt zu entscheiden, welcher […]

Was man für ein gutes Sterben tun kann

In der „guten alten Zeit“ gehörte der Tod selbstverständlich zum Leben, hauptsächlich wegen der hohen Kindersterblichkeit. Es ist an sich gut, dass wir diese Selbstverständlichkeit verloren haben. Nicht so gut ist, dass sie durch Unsicherheit ersetzt wurde. Viele Menschen sind gehemmt, wenn sie Sterbenden begegnen. Manche können es nicht über sich bringen, einen todkranken Nachbarn […]

Das Beichten von Abtreibungen ist jetzt erlaubt!

…so oder so ähnlich lauten wohl die einschlägigen Schlagzeilen im Moment. Tatsächlich hat Papst Franziskus in einem kürzlich veröffentlichten Brief Anweisungen gegeben, wie im bevorstehenden Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, mit Frauen umgegangen werden soll, die abgetrieben haben, dies nun bereuen und zur Beichte kommen. Kirchenrechtlich ist dies anscheinend ein heikler und aufsehenerregender Schritt. Aber… Was […]

Der Babytest

„Der PraenaTest ist ungefährlich für Mutter und Kind.“ So ähnlich habe ich das neulich gelesen. Aber das kann ich beim besten Willen nicht unkommentiert lassen… Der PraenaTest ist ein relativ neuer, einfacher Test, mit dem man bereits ab der 9. Schwangerschaftswoche anhand des Blutes der Mutter feststellen kann, ob beim ungeborenen Kind eine bestimmte Chromosomenstörung […]

Der Fall Kermit Gosnell

17 Jahre lang hat Kermit B. Gosnell im Bundesstaat Pennsylvania der USA eine Abtreibungsklinik betrieben. Nun steht er vor Gericht wegen Mord an einer Patientin und mehrerer Babys, Totschlag, Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Leichenschändung und weiterer krimineller Machenschaften. In Pennsylvania sind Abtreibungen bis zur 24. Schwangerschaftswoche erlaubt. Aber nach Aussage von mehreren ehemaligen Angestellten Gosnells […]

Haare weg – na und?

… unter diesem Motto haben die 16-jährige Melissa Momm und die 18-jährige Ronja Laur eine „Aktion zur moralischen und finanziellen Unterstützung krebskranker Kinder“ gestartet. Die beiden jungen Frauen vom Niederrhein haben sich vor wenigen Tagen eine Glatze schneiden lassen. Auf diese Weise wollen sie ihre Solidarität mit krebserkrankten Kindern und Jugendlichen ausdrücken und zeigen, dass […]

0,4 Prozent

Im ersten Quartal 2012 gab es 0,4 % mehr Schwangerschaftsabbrüche als im Vorjahreszeitraum. Das hat heute das Statistische Bundesamt offiziell gemeldet. Sicherlich ist das keine Topmeldung am Tag der EM-Partie Deutschland gegen Holland… In den ersten drei Monaten diesen Jahres haben sich etwa 29.100 Frauen zur Abtreibung entschlossen, die allermeisten von ihnen nicht aus medizinischen […]

Jeder Mensch kann friedlich sterben

Rezension: Gian Domenico Borasio, Über das Sterben, Verlag C. H. Beck, München 2011 Sterben kann entsetzlich sein. Aber eine gute und gut organisierte Palliativmedizin kann dazu beitragen, dass es nur noch sehr, sehr selten entsetzlich ist. Der andere entscheidende Faktor für ein friedliches Sterben ist die Vorbereitung, die jeder Einzelne für sein eigenes Sterben treffen […]

Ein großer Wurf für die Menschheit

Rezension: Peter Singer, Leben retten. Wie sich die Armut abschaffen lässt und warum wir es nicht tun, aus dem Amerikanischen von Olaf Kanter, Arche Literaturverlag, Zürich-Hamburg 2010. Ein Kleinkind fällt in einen Teich. Sie können sein Leben retten. Ihre neuen Schuhe gehen dabei drauf. Zögern Sie? Die meisten Menschen, sagt der Philosoph Peter Singer, würden […]

Denkmal für Ungeborene

Denkmäler für Fürsten, Krieger und Politiker gibt es zuhauf. Mahnmale für die Opfer staatlichen Unrechts gibt es zumindest in Deutschland. Denkmäler für ungeborene Kinder muss man lange suchen. Eines steht seit Oktober 2010 in Jerusalem. Aufgestellt hat es ein deutscher Franziskaner. „Mortem obiit prae nativitate“ – frei übersetzt: „Vor der Geburt gestorben.“ So lautet die […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel