Der Babytest

„Der PraenaTest ist ungefährlich für Mutter und Kind.“ So ähnlich habe ich das neulich gelesen. Aber das kann ich beim besten Willen nicht unkommentiert lassen… Der PraenaTest ist ein relativ neuer, einfacher Test, mit dem man bereits ab der 9. Schwangerschaftswoche anhand des Blutes der Mutter feststellen kann, ob beim ungeborenen Kind eine bestimmte Chromosomenstörung […]

Geburtstag fürs Leben

Die ersten fünf Jahre von 1000plus haben wir am Wochenende in Heidelberg mit einem 1000plus-Tag gebührend gefeiert. Der langen Reden kurzer Sinn: Diese Jahre waren nicht immer einfach, aber sie waren immer erfolgreich. Mitarbeiter und Unterstützer von 1000plus haben ihr Bestes gegeben. Und das werden wir auch weiterhin tun. Weil wir überzeugt sind von 1000plus. […]

Ernste Bedrohung für 1000plus

KOMMENTAR Ich bin traurig, einfach nur traurig. Die immer neuen Hiobsbotschaften aus Heidelberg machen mich sprachlos. Aber dennoch muss etwas dazu gesagt werden. Denn auf keinen Fall dürfen diese Ungeheuerlichkeiten unwidersprochen bleiben. Seit Jahren unterstütze ich aus tiefster Überzeugung das Projekt 1000plus und den Verein, der dahinter steht: Pro Femina e.V.. Gemeinsam mit den Verantwortlichen […]

Wann fangen wir endlich an, uns die richtigen Fragen zu stellen?

Heute hat das Statistische Bundesamt die Ergebnisse der aktuellen Erhebung der Schwangerschaftsabbrüche veröffentlicht. Demnach haben alleine im 2. Quartal 2013 rund 25.800 Frauen in Deutschland abgetrieben. „Quartal für Quartal versendet DESTATIS exakt die gleiche Pressemitteilung, lediglich die Zahlen ändern sich geringfügig. Man könnte sich glatt daran gewöhnen“, kommentiert Kristijan Aufiero, Projektleiter von 1000plus: „Wir von […]

Der Fall Kermit Gosnell

17 Jahre lang hat Kermit B. Gosnell im Bundesstaat Pennsylvania der USA eine Abtreibungsklinik betrieben. Nun steht er vor Gericht wegen Mord an einer Patientin und mehrerer Babys, Totschlag, Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Leichenschändung und weiterer krimineller Machenschaften. In Pennsylvania sind Abtreibungen bis zur 24. Schwangerschaftswoche erlaubt. Aber nach Aussage von mehreren ehemaligen Angestellten Gosnells […]

Jane: Das ist meine Abtreibung

KOMMENTAR Letztes Jahr hat Jane sich für eine Abtreibung entschieden. Vor der Klinik wurde die Amerikanerin mit betenden Demonstranten, Bildern von toten Babys und Pro-Life-Slogans konfrontiert. Von dieser „Propaganda“ fühlte sie sich verunsichert und beschloss, ihre Abtreibung heimlich mit ihrer Handykamera aufzunehmen. Mit der Veröffentlichung wollte sie „die hetzerischen Bilder der religiösen und politischen Abtreibungsgegner […]

Größere Helden als Spiderman

Gestern kamen in Heidelberg Freunde, Unterstützer und Mitarbeiter von Pro Femina zum 1000plus-Tag zusammen. Ein befreundeter Hotelier stellte den Tagungsraum zur Verfügung; sogar für Kinderbetreuung war gesorgt. Durch das bunte Programm führte der sympathische neue 1000plus-Mitarbeiter Rolf Schirrmacher. Johanna Gräfin von Westphalen, die Schirmherrin von 1000plus ist und sich u.a. mit ihrer „Stiftung Ja zum […]

Berlin ist immer eine Reise wert

Einmal im Jahr machen sich Lebensrechtler aller Altersklassen aus der ganzen Welt auf den Weg nach Berlin, um am „Marsch für das Leben“ und verschiedenen Rahmenveranstaltungen teil zu nehmen.  Auch wenn der Marsch im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen im Ausland klein ist, gaben sich die Veranstalter mit den seit Jahren steigenden Teilnehmerzahlen sehr zufrieden; nach […]

Aus für die Babyprämie statt Abtreibung?

Die seit Ende 2009 bestehende Kooperation der ProLife Deutschland GmbH & Co. KG mit der BKK IHV wurde beendet. Anscheinend ist die zuständige Aufsichtsbehörde, das Bundesversicherungsamt (BVA), auf Drängen abtreibungsbefürwortender Gruppierungen aktiv geworden und hat mit unangenehmen Konsequenzen für die BKK gedroht. Daraufhin hat der Verwaltungsrat der BKK IHV es vorgezogen, den Kooperationsvertrag zu beenden, […]

„Lebenslinie“ von Abby Johnson

„Wenn ich mich heute frage, was man hätte sagen können, um meine Meinung, ein zweites Mal abzutreiben, zu ändern, würde ich folgendes vorschlagen: ‚Was glaubst du, würde deine Eltern am meisten enttäuschen? Herauszufinden, dass du schwanger geworden bist, oder zu erfahren, dass du ihrem Enkelkind das Leben genommen hast?’ Rückblickend ist mir klar, dass meine […]

Left Menu Icon
Der Eisvogel